Katrin Göring-Eckardt

Göring-Eckardt und Baerbock schlagen „revolutionäres“ neues Asylsystem vor

Der „revolutionäre“ Vorschlag der Grünen: Jeder darf einreisen. An den Grenzen lediglich einen „kurzen Gesundheits- und Sicherheitscheck“. Dann über einen Verteilmechanismus in die EU-Staaten, wo dann die Asylverfahren durchgeführt werden sollen.

Göring-Eckardt und Baerbock schlagen „revolutionäres“ neues Asylsystem vor
lso, Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt spricht mit T-Online, die berichten anschließend, dem Portal läge „exklusiv“ ein neues Positionspapier der Grünen zu einer Revolutionierung des Asylsystems vor. Man soll also annehmen dürfen, das Göring-Eckardt das Papier, das noch nicht veröffentlicht wurde, dort liegengelassen hat? Oder später per Email zugeschickt, sollte man nur telefoniert haben?
 
Quelle: Tichys Einblick, 16.09.2020

Beliebte Suchbegriffe: